Diese Seite ausdrucken Diese Seite ausdrucken

Persönliches Budget

Was ist das Persönliche Budget?
Budget ist ein schwieriges Wort für  Geld. Wir nennen das Persönliche  Budget hier: Persönliches Geld.

Dieses Geld können Sie bekommen, wenn Sie eine Behinderung haben
und Unterstützung brauchen.
Mit dem Geld können Sie Ihre Hilfen  und Unterstützung selbst bezahlen.

Alle Menschen mit Behinderungen können das Persönliche Geld bekommen.

So ist es ohne das Persönliche Geld:
Sie wohnen zum Beispiel in einem Wohnheim. Das Wohnheim bekommt Geld
vom Sozial-Amt. Mit dem Geld bezahlt das Wohnheim zum Beispiel Ihre Assistenten.

So ist es mit dem Persönlichen Geld:
Sie bekommen das Geld selbst. Mit dem Geld bezahlen Sie Ihre Assistenten
selbst. Deshalb können Sie sich Ihre Assistenten auch selbst aussuchen.
Es gibt in Deutschland viele Hilfen für Menschen mit Behinderungen. Diese Hilfen
heißen: Hilfe zur Teilhabe. Diese Hilfen können Sie mit dem Persönlichen
Geld bezahlen.
Zum Beispiel:
pers_geld
• Hilfen bei der Pflege
• Hilfen von der Kranken-Kasse
• Hilfen bei der Arbeit
• Hilfen für das Wohnen

 

Besonders gut ist das Persönliche Geld für das Betreute Wohnen.
Das Persönliche Geld hilft zum Beispiel, wenn Sie aus einem Heim ausziehen
wollen.

Ihre Ansprech-Person im ABC-Büro:
Annika Rodefeld